· 

Unser Wohnzimmer in Sommerlaune

Ein fröhliches Hej,

heute aus unserem hellen, sommerlichen Wohnzimmer.

 

 

Kennt ihr das auch?

Ihr genießt unbeschwerte Urlaubstage voller Lässigkeit, Leichtigkeit und Gelassenheit und ihr möchtet dieses wunderbare Gefühl festhalten, in euren Alltag und in euer Zuhause mitnehmen?

 

Wir versuchen dies mit einem hellen und fröhlichen Wohnstil.

Und so spiegelt unser Haus sowohl unsere Liebe zu Schweden als auch unsere Liebe zum Meer und zur Küste wider.

  

Ganz überwiegend haben wir unsere Einrichtung im skandinavischen Landhausstil gestaltet. 

Dagegen zeigt sich unser Wohnzimmer im lässig maritimen Stil und sorgt täglich für eine frische "Meeresbrise".

Unsere Farben ...

Weiß gestrichene Möbel und Wandpaneelen wirken erfrischend, Blautöne spiegeln die Farben des Meeres wider und

Sand-, Grau- und Brauntöne erinnern uns an Dünen, Strand, Treibholz, Schiffstaue, Gräser, ...

So fühlen wir uns dem Meer ein bisschen näher (-;

In unserem Wohnzimmer ist fast alles mit viel Aufwand, Zeit und Liebe selbstgemacht.

Der Eichenschrank unter dem Fenster, ursprünglich in einem warmen Holzton vor Jahren gekauft, bekam wie fast all unsere Möbel einen reinweißen Lackanstrich.

Die beiden Wände im Bereich des Sofas haben wir mit Holz verschalt, mit Abschlussleisten versehen und weiß gestrichen. 

Solche Holzverschalungen sind ganz typisch sowohl für den skandinavischen Wohnstil als auch für den Beachhouslook. 

Ich finde, sie machen den Raum gemütlich und wirken dennoch luftig und hell.

 

Außerdem lassen sich an den Holzwänden ganz einfach Bilderleisten, Regalbretter und allerlei Haken für absolut unverzichtbares "Dekogedöns" befestigen - gaaanz wichtig (-;

Auch unsere Sofalandschaft haben wir selbst gebaut. 

Irgendwann wurde der Platz für uns 5 auf unserem früheren Sofa mehr als kuschelig eng und für ein weiteres Sofa war irgendwie zu wenig Platz.

Daher entschieden wir uns, ein richtig Großes selbst zu bauen - ganz nach unseren Bedürfnissen und an den Raum angepasst.

Die Polster sind Bettmatratzen, die wir entsprechend zugeschnitten haben. 

Die Polsterüberzüge habe ich passend zum Stil der Einrichtung genäht.

 

Mittlerweile bringen unserer Teenies gelegentlich Freund oder Freundin mit, die Dank unseres großen Chill-Sofas auch noch ein Plätzchen darauf finden.

Den weißen Schrank gegenüber unseres Sofas habe ich selbst gezimmert.

Zwei ausrangierte Vollholzregale im Inneren des Schrankes waren mein Grundgerüst.

Ausgerüstet mit Brettern, Leisten, Lamellentüren, Schrauben, Leim und Akkuschrauber baute ich spontan in einer meiner Nacht-und Nebelaktionen unseren Fernsehschrank.

 

Schon einige Zeit haderte ich mit dem Anblick dieses schwarzen Technikmonsters, den meine Männer voller Freude angeschleppt hatten... da musste unbedingt eine Lösung her (-:

Heute versteckt sich das Gerät mitsamt seinem Kabelwirrwarr im Inneren.

Die Deko ist wie überall bei uns im Haus der jeweiligen Jahreszeit angepasst. Momentan dominieren sommerliche, maritime Lieblingsteile - viele davon gestaltet in meinem kleinen Atelier.

So, das war´s auch schon wieder. Ich hoffe, Euch hat der kleine Rundgang durch unser sommerliches Wohnzimmer gefallen.

Falls ihr mir einen Blogkommentar hier lassen wollt ... Ich freue mich immer über einen Austausch mit Euch (-:

 

Fröhlich winkend vom Sofa,

Annette

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Sandra Lutz (Freitag, 22 Juni 2018 20:19)

    Sooooooo, sooooooo schön�

  • #2

    Sabine (Freitag, 22 Juni 2018 20:31)

    Traumhaft!! Die Leichtigkeit ist klasse und den Fernsehschrank hast du auch wieder super gemacht! Wie alles was du machst! Echt klasse! Da chillt man doch gerne und möchte gar nicht mehr aufstehen.... oder doch.....schließlich kreisen schon die nächsten Ideen im Kopf herum !? ���

  • #3

    Barbara Bruckbauer (Samstag, 23 Juni 2018 06:24)

    LIebste Annette,
    Seit Wochen vernachlässige ich das Bloggen. Zu viele Aufträge,( die mir aber großen Spass machen) zu viel Alltag...und viel zu wenig Muße, für das, was mir neben meinem Traumjob als Fotografin wichtig ist. Gestern habe ich beschlossen, das zu ändern und mir zwischendurch Momente nunr für mich zu gönnen. Und so sitze ich nun hier mit meinem Morgentee und lese deinen Blog. Und er nimmt mich mit, in eine Haus, wo Gemütlichkeit und Fröhlichkeit zu Hause ist. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Es ist so stimmig, so wunderschön, so einladend. Es ist sommerliche Leichtigkeit, genau so wie ich sie mag. die Sofalandschaft...herrlich
    Der Fernsehschrank...ein Traum. Immer wider faszinierend, wie viel man doch selbst machen kann...einfach so mal zwischendurch. Man muss sich nur trauen. Ich bin gerade am Grübeln, wie ich für uns eine neues Bett bauen kann.
    Habt ein schönes entspanntes Wochenende
    Alles Liebe Barbara

  • #4

    Pia (Mittwoch, 27 Juni 2018 10:00)

    Oh mein Gott... ist das schön bei Euch. So geschmackvoll, schön und stimmig - einfach zauberhaft! Liebste Grüße

  • #5

    Annette, Ann & Jan (Mittwoch, 27 Juni 2018 12:38)

    Liebe Sandra,
    ich freue mich, dass es dir gefällt (-:
    Viele liebe Grüße zu dir in dein Lädchen ... muss bald mal wieder bei dir vorbei kommen (((-:
    Annette

  • #6

    Annette, Ann & Jan (Mittwoch, 27 Juni 2018 12:45)

    Hej, liebe Sabine,
    wie gut du mich kennst (-: .... jaaaa, das stimmt, bei mir kreisen IMMER irgendwelche Ideen und Pläne zu neuen Projekten oder Veränderungen "und besonders dann, wenn ich mich mal in Ruhe hinsetzen möchte. Die Ideen sprudeln permanent. Trotzdem gebe ich mir die Zeit, um zur Ruhe zu kommen ... ist ja wichtig... und da sind solch chillige Plätze in Haus und Garten ein absolutes Muss, damit ich mich wohlfühle.
    Bis bald und liebste Grüße,
    Annette

  • #7

    Annette, Ann & Jan (Mittwoch, 27 Juni 2018 17:19)

    Hallo liebe Barbara,
    vielen lieben Dank für deinen wunderschönen Kommentar.
    Ich freue mich sehr, dass Dir unser sommerliches Wohnzimmer so gut gefällt.
    Ja, wie du geschrieben hast ... es ist wirklich faszinierend, was man alles selber machen kann. Und das Schöne daran ist, es erfüllt bereits beim Planen und Erschaffen und danach erfüllt es mit unheimlich großem Stolz ... du als kreative Fotografin und Bloggerin kennst dieses Gefühl sicherlich mehr als gut.
    Ich hoffe, du kannst dir trotz deiner Aufträge immer wieder diese Momente im Alltag schaffen, die nur für dich sind - so wie du es dir vorgenommen hast. Diese Momente sind ja gerade für uns kreative Menschen besonders wichtig, da in der Ruhe und im Nichtstun wieder neue kreative Ideen in Gedanken entstehen.
    Ein Bett haben wir uns in ähnlicher Weise wie unser Sofa auch bereits gebaut. Bin gespannt, wie Du euer Bett bauen wirst ... vielleicht zeigst du es uns Lesern dann ja mal auf deinem Blog, wenn es fertig ist?!
    Ganz liebe Grüße an Dich, liebe Barbara, nach Österreich,
    Annette

  • #8

    Annette, Ann & Jan (Mittwoch, 27 Juni 2018 17:22)

    Liebe Pia,
    vielen, vielen Dank ... dein Kommentar und dein Feedback freuen mich sehr (((-:
    Liebe Grüße zurück,
    Annette

  • #9

    Gudrun (Samstag, 30 Juni 2018 22:27)

    Endlich mal wieder Zeit zu spicken ob es einen neuen Blogbeitrag gibt! So schön! So stimmig! Und wenn man die Bilder anschaut und dann die Augen schließt hört man das Meer rauschen!! �
    Liebe Grüße aus dem Hohenzollernländle

  • #10

    Annette, Ann & Jan (Freitag, 06 Juli 2018 10:57)

    Liebe Gudrun,
    dass du nach dem Betrachten meiner Fotos dann das Meer rauschen hörst, ist ein ganz wundervolles Kompliment, vielen lieben Dank (((-:
    Genau das möchte ich mit der Einrichtung erreichen, dass man sich im Alltag auch immer ein bisschen wie im Urlaub fühlen kann.
    Ich freue mich, dass du immer wieder bei mir auf dem Blog vorbei schaust.
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße zurück ins Hohenzollernländle,
    Annette

  • #11

    Felicia (Freitag, 03 August 2018 08:43)

    Liebe Annette, euer Wohnzimmer ist einfach wunderbar maritim und sommerlich frisch. Wie eine luftig leichte Brise am Meer. Ich liebe das Meer, Blautöne, den Strandhauslook und maritime Deko und habe auch kürzlich unserer Sofaecke ein bisschen maritimes Flair verschafft.
    Vielleicht hast du Lust meinen Blogpost dazu zu lesen (www.imrotenschwedenhaus.de). Ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen und werde garantiert bleiben und bei dir stöbern. Viele liebe Grüße, Felicia