Blick ins Schwedenhausatelier

 

Hej ihr Lieben,

habt ihr Lust, einen Blick in meine Ideenschmiede,

in mein kreatives Reich,

in mein Arbeits- und Werkelzimmer,

in mein gelegentliches Chaoskämmerchen, 

kurzum...

in mein kleines Schwedenhausatelier Ann & Jan

zu werfen?

 

Dann kommt gerne mit auf einen kleinen "Rundgang"... ich verspreche euch, ihr könnt euch nicht verlaufen ;-)

 

 

Knapp 10 m² groß bzw. klein ;-) ist mein Atelier im Obergeschoss unseres Schwedenhauses ...

und es hat einige Zeit gebraucht, bis ich den Raum sinnvoll, praktisch und dennoch dekorativ eingerichtet hatte.

 

 

Gegenüber der Tür steht mein Schreibtisch, an dem ich alles Schriftliche erledige, meinen Onlineshop pflege, Blogbeiträge schreibe (wie jetzt gerade, hihihihi...), Bestellungen bearbeite. ..

UND

meine verkauften Produkte liebevoll verpacke und Pakete schnüre.

Obwohl das Zimmer recht klein ist, habe ich mich entschieden, ringsum einen brusthohen Sockel schwarz zu streichen.

Ich finde, das gibt dem Raum einen Rahmen, in dem sich die verschiedenen Möbel und die vielen Aufbewahrungsutensilien nicht verlieren. Die verbleibenden Wände bis zur Holzdecke sind als heller, luftiger Kontrast in leichtem Cremeton gestrichen.

 

Der Schrank war ein vor Jahren selbstgebauter, bunter Kinderzimmerschrank einer unserer Söhne.

Eine Farbkur mit weißem Möbellack, neue Griffe, Zierleisten an den Türen und ein weißer Sockel machen ihn nun zu meinem Lieblingsmöbel in meinem Atelier. 

Rechts vom Schreibtisch beginnt nun der kreative Bereich :-)

Eine lange, mit Wachstuch überzogene Holzplatte wird rechts von einer alten Schubladenkommode und links von einem ehemaligen Schreibtischcontainer getragen. Auch Kommode und Container sind selbstgebaut und wurden farblich ans Atelier angepasst ;-)

An diesem Tisch werden all die "Schönen Dinge des Wohnens" mit Pinseln und Acrylfarben liebevoll im Detail gestaltet und beschriftet, die ich dann in meinem Onlinelädchen anbiete.

 

Hinter den weißen Möbeltüren, die ich an 2 großen Hängeregalen angebracht habe, verbergen sich viele Rohlinge und Gestaltungsutensilien, die ich für meine kreative Arbeit benötige.

Auch die kleine Truhenbank darunter (das war die ehemalige Malbank unserer Kinder) ist randvoll gefüllt mit grundierten Holzschildern, Metallkrönchen, Kerzenständern, Herzen, ... u.v.m, die alle auf ein kreatives Rendezvous mit mir warten.

Zugesägt, geschliffen und grundiert wird in der Garage, in der ich mir eine kleine Holzwerkstatt eingerichtet habe. 

Und mittlerweile habe ich fast einen ganzen Kellerraum in Beschlag genommen, der mir als Lager für meine Shopprodukte, für die vielen Versand-Faltkartons und für Verpackungsmaterial dient.

Dafür wäre mein kleines, geliebtes Atelier definitiv zu klein :-)

Die vielen Kleinteile, die ich für meine kreative Arbeit brauche, bewahre ich gerne in hübschen Eimerchen, Schubladenboxen, Körbchen und Kisten auf. 

Auch diese Aufbewahrungshelfer werden so gestaltet und bemalt, dass sie mich bei meinem täglichen Tun erfreuen und zur Einrichtung passen.

Vor Kurzem habe ich mir aus einem alten Gewürzregal einen Bänderhalter gebastelt. 

Jetzt habe ich immer einen Überblick, welches Band farblich zu welchem Holzschild oder Kränzchen passen könnte und ich kann mir problemlos das passende Stück abschneiden. 

Ein fröhliches Hej aus meinem kleinen Reich ,-)

Nicht immer sieht es hier so ordentlich aus, wie jetzt gerade, da ich euch durch mein kleines Atelier führe.

Wenn ich die bestellten Lieblingsteile aus dem Onlinelädchen verpacke, dann habe ich des Öfteren Mühe, mir einen Weg durch Kartons, Papier und Folie zu bahnen.

Nicht selten endet die Suche nach Schere und Paketband in einem verzweifelten Ruf nach mehr Platz und besserem Organisationstalent meinerseits ;-)

Dennoch ist mein Atelier auch Rückzugsort und Ruheoase für mich.

Wenn ich hier "tue was ich liebe", also kreativ arbeite, begleitet von schöner Hintergrundmusik, dann komme ich in einen flow, der mich zugleich entspannt und zur Ruhe kommen lässt. Und dazu gehört auch ein dekoratives und aufgeräumtes Umfeld, für das ich dann immer wieder sorge ;-)

 

Die beiden Leinenbilder habe ich ganz bewusst mit diesen Worten beschriftet...

Mit meinem Atelier und Onlineshop und mit meiner Selbständigkeit im Pilates-und Entspannungsbereich kann ich jeden einzelnen Tag sagen:

"Ich tue was ich liebe und ich liebe was ich tue."

.... und dafür bin ich unendlich dankbar.

 

 

Vielleicht konnte ich euch ja mit ein paar Kleinigkeiten oder Details inspirieren ... ?!

Auf jeden Fall hat es mir große Freude gemacht, euch durch mein kleines Atelier zu führen :-) 

Und wenn ihr Lust habt, dann lasst mir gerne ein paar liebe Worte oder Anregungen als Kommentar da.

Ich freue mich immer über ein Feedback und einen Austausch mit Euch.

 

Fröhlich winkend aus meiner Kreativecke,

Annette