· 

Unser Küchen-Makeover

 

 Ein fröhliches Hej, heute aus unserer "lilla sverige" kök, die nach einigen Veränderungen und Umbaumaßnahmen nun für uns diesen fröhlichen, skandinavischen, erfrischenden Wohnstil ausstrahlt, den wir so sehr lieben....(-:

 

Wenn ihr Lust habt, dann kommt doch mit auf eine kleine Kücheninspirationstour,

auf der ich Euch gerne zeige,

wie wir unsere bestehende Küche mit ein paar Ideen, Gestaltungselementen und etwas Geschick 

verändert haben.

 

 

Als wir vor fast 9 Jahren gebaut haben, träumten wir von einer hellen Landhausküche für unser schwedenrotes Holzhaus...

... helle Fronten; schlichte Kassetten, eine fröhliche und gemütliche Ausstrahlung, verbunden mit Robustheit und Funktionalität ... 

Mit diesen Vorstellungen zogen wir durch Küchenstudios, auf der Suche nach einer Küche im skandinavischen Landhausstil.

 

Dabei durften wir sehr schnell feststellen, dass damals, hier im Süden Deutschlands, der skandinavische Wohnstil nur wenig verbreitet und das Angebot noch dementsprechend dünn war.

 

Fündig wurden wir dann bei einem deutschen Küchenhersteller, der uns bzgl. Qualität und Verarbeitung überzeugt hat und der Küchenfronten mit schlichten Kassetten in diesem zauberhaften Magnoliaton zur Auswahl hatte.

Allerdings waren Küchenblock und Oberschränke eher geradlinig und modern gehalten, was nun mehr und mehr den Wunsch nach mehr Gemütlichkeit und Veränderung in uns reifen ließ.

 

Im nächsten Bild zeige ich Euch gerne ein Vorher - Nachher - Foto, dann könnt Ihr euch das besser vorstellen (-:

 

 

Zum Vorher-Bild:

Über Arbeitsplatte und Spüle waren ursprünglich 2 querverlaufende Oberschränke in moderner Form.

Unser geräumiger Küchenblock hatte auf der küchenabgewandten Seite 3 tiefe Auszüge und darüber ein großes Regalfach.

Die Wand seitlich des Küchenblocks war ursprünglich noch einige Jahr möbelfrei.

Diese Wand hatten wir dann später mit einem schönen Vitrinenschrank, selbstgebauten grauen Wandpaneel und Regal ergänzt und damit schon etwas mehr skandinavisches Flair entstehen lassen (-.

 

Zum Nachher-Bild:

Im letzten Jahr haben wir nun unsere breiten Hängeschränke über der Arbeitsplatte mit Vitrinenschränken ergänzt.

Außerdem wurde die Blockseite neu gestaltet und ebenfalls mit Vitrinenschränken ergänzt.

Das Wandpannel mit Regal seitlich des Küchenblocks wurde entfernt und durch ein helles Regal und Tellerregal ersetzt, passend zum Vitrinenschrank.

 

Wir hatten lange hin und her überlegt, wie wir unserer Küche einen nach unserem Geschmack

skandinavischeren Stil verleihen könnten.

Sie hat uns zwar gefallen, aber das Gefühl von skandinavischer Gemütlichkeit hat uns immer etwas gefehlt. 

V.a. die beiden zunächst solitären, querverlaufenden Oberschränke über der Arbeitsplatte, als auch das wenig praktische, große Regalfach unter dem Küchenblock haben uns mehr und mehr gestört.

Ihr könnt das nochmal auf dem nächsten Bild sehen...

 

... Mit den neuen Vitrinenschränken über unseren Oberschränken, dem Umbau unseres Küchenblocks und dem zusätzlichen Wand- und Tellerregal wirkt unsere Küche nun viel größer, gemütlicher, "skandinavischer", bietet deutlich mehr Stauraum und Platz für Dekoratives...

Auch die Beleuchtung in den Vitrinenschränken sorgt noch zusätzlich für Gute-Laune-Gemütlichkeit

an grauen Tagen oder am Abend.

 

Wir sind total happy mit dem Ergebnis (((-:

 

... praktische Küchenbehälter, die in unserem Atelier individuell aufgehübscht wurden (-;

 

Die Vitrinenschränke des ... Werbung.... schwedischen Möbelhauses IKEA

habe uns schon immer gut gefallen (-:

Zum Glück passte das Elfenbeinweiß der IKEA-Küchenfronten fast exakt zum Farbton unserer Magnolia-Küchenfronten.

Unter Berücksichtigung der vorgegebenen Maße unserer querverlaufenden Oberschränke suchten wir uns die passenden Vitrinenschränke in Breite und Höhe aus.

Die Seiten von bestehenden Oberschränken und neuen Vitrinenschränken fassten wir komplett mit Seitenverkleidungen ein, so dass sie jetzt auch seitlich betrachtet eine Einheit bilden.

 

Beim Küchenblock entfernten wir zunächst den Boden des Regalfachs und lösten die 3 Auszugschränke.

Zwei der Auszugschränke bauten wir übereinander und für den verbleibenden Platz suchten wir ebenfalls entsprechend der Maße die passenden Vitrinenschränke.

Praktischerweise sind Küchenschränke der meisten Hersteller vom Maß her gleich oder ähnlich, so dass sie sich relativ gut kombinieren lassen. 

Und was nicht exakt passt, lässt sich z.B. mit etwas Fantasie in Form von Zierleisten verstecken (-:

 

 

Zauberhafte und zugleich praktische Details tragen zur Gemütlichkeit bei.

 

Werbung.... den tollen Metall-Hängekorb mit Haken von Ib Laursen findet ihr in unserem Onlinelädchen (-:

 

Werbung... und auch viele weitere Deko-Glücksmomente unserer Küche findet ihr in unserem Onlinelädchen Ann & Jan.

Hinter der Tür unserer "lilla skafferi" verbirgt sich eine kleine Speisekammer

- mit weißen Wandpaneelen, hellen Schränken, Regalen

und gaaanz viel Stauraum für die weniger dekorativen Küchengeräte.

 

Vor unserer Küchentür zur Terrasse steht ein älteres, selbstgebautes Holzbänkchen.

Es war ursprünglich die Sitzbank am Maltisch unserer Kinder, als sie noch klein waren (-:

Heute ist sie Stauraum für Geschirrtücher und mein Sitzplatz für die kleine Atelierpause am Morgen.

Hier genieße ich meine Kaffeepause, genieße den Blick auf unser kleines stuga, auf unseren Teich und den Garten.

 

Unser kleines stuga befindet sich gerade noch im Bau.... 

... und weil wir immer wieder angeschrieben und danach gefragt werden...

Werbung ... es ist ein kleines Rörvikshus das wir mit "Kleine Lotta - Original Schwedenhäuser"

vor wenigen Monaten gebaut haben und nun in Eigenleistung aubauen - dazu bald mehr, hier auf unserem Ann & Jan Blog (-:

 

Falls Ihr auch überlegt, das eine oder andere in Eurer Küche zu verändern,

dann hoffe ich, dass ich Euch mit unserem Küchen-Makeover ein paar Ideen geben konnte. 

Oft lässt sich mit kleinen Veränderungen große Wirkung erzielen.

Allerdings braucht es auch etwas Geduld... unsere Ideen kommen und wachsen in der Regel beim Verändern...

Wir haben am Anfang selten ein komplett fertiges Bild vor Augen.

Vielmehr fangen wir mit einer Idee bzw. Umgestaltung an, lassen diese dann etwas auf uns wirken

und ganz automatisch kommen dann neue Gestaltungsideen dazu.

Wenn es langsam wächst, können wir uns das viel besser vorstellen, was noch fehlt oder was zu viel wäre, ...

 

Nun winke ich Euch fröhlich von meinem Küchenbänkchen aus zu und wünsche Euch ein wunderschönes, sonniges Februarwochenende,

Eure Ann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Felicia (Samstag, 08 Februar 2020 21:33)

    Liebe Annette,
    der Umbau eurer Küche ist richtig toll geworden. Ich finde die Vitrinenschränke von Ikea auch sehr schön, aber leider sind unsere Hängeschränke wie alle Küchenmöbel Buchefarben, da passt das ganz und gar nicht zusammen. Würde ich heute nochmal wählen können, ich würde mich auch für so eine tolle weiße Landhausküche entscheiden.
    Liebe Grüße, Felicia

  • #2

    Jutta König (Montag, 10 Februar 2020 15:12)

    Ach liebe Annette, es ist einfach nur traumhaft schön bei euch und ich freue mich so für euch, dass ihr eurer Küche mit so tollen Ideen einen noch gemütlichen Look verschaffen konntet. ;-) Es passt einfach alles perfekt, die Farben, die Kombination der Schränke und natürlich deine zauberhafte Dekoration. Wünsche euch weiterhin ganz viel Frede beim Kreativsein und bin gespannt, was es weiterhin "Neues" bei euch geben wird. Ganz liebe Grüß Jutta !