Willkommen Herbst

Hallo Ihr Lieben,

 

auch wenn es mir immer sehr schwer fällt, mich vom Sommer zu verabschieden, freue ich mich doch auch auf den goldenen Herbst, der uns mit seiner Blütenfülle und Farbenpracht hoffentlich nochmals so richtig verwöhnen wird.

Im Haus und Garten weicht nun langsam die sommerlich leichte Deko und macht Platz für Kürbisse, Beeren, Pilze, Knospenheide, ...

Kommt gerne mit auf einen kleinen Spaziergang durch meine Herbstimpressionen ...

 

Der Herbst hat seinen ganz besonderen Charme.

Die Natur erstrahlt nochmals in den schönsten und wärmsten Farben, 

viele Früchte reifen und verlocken zum Naschen,

 Sonnenstrahlen wärmen angenehm die Haut,

das Licht ist so wunderbar weich,

und abends kann man es sich schon langsam wieder mit Kerzen oder am Kamin kuschlig machen.

 

Gräser beeindrucken jetzt in ihrer vollen Größe und Pracht und mit herrlichen Blütenständen ...


Die unkomplizierten Fetthennen wachsen bei uns überall im Garten.

Ich mag diese dickblättrige Pflanze, weil sie sich durch Abstechen so einfach vermehren lässt. 

Auch als Schnittblume hält sich die Blüte der Fetthenne in der Vase mehrere Tage.

Im Beeren- und Gemüsegarten gibt es jetzt allerhand zu tun ...

... und wenn es die Temperaturen zulassen, verbringen wir gerne die Gärtnerpause im Kaffeegarten (-:

Wegweiser aus dem Atelier sorgen dafür, dass wir uns nicht verlaufen (-;

 

Die reiche Chilliernte in diesem Jahr trocknet gerade dekorativ im Fenster unserer Küchenterrassentür, bis sie dann zu Chillipulver verarbeitet wird.

Balsam zuerst für die Augen und dann für den Gaumen (-:

 

Zahlreichen Reben erobern bei uns Zäune und Hauswand. 

Auf die leckeren, süßen Trauben freuen sich immer alle Familienmitglieder.

 

Leider fällt die Apfelernte in diesem Jahr aufgrund der Aprilfröste sehr dürftig aus.

Die verbliebenen 7 Äpfel reichen wohl gerade für einen kleinen Apfelkuchen )-:.

 

Knospenheide bzw. Erika verteile ich sehr gerne draußen und drinnen.

Geschmückt mit Hagebutten und anderen bunten Beeren machen sie im Nu eine wunderschön herbstliche Stimmung.

 


Die Heide auf unserem Küchenblock hat mir meine liebe Freundin mitgebracht.

Die beiden Dekostecker hat sie selbst gemacht - eine wirklich süße Idee.

 

Auch vor dem Haus - im Eingangsbereich- darf nun mehr und mehr der Herbst einziehen.

 


Die kleinen Fliegenpilze aus Filz habe ich schon vor Jahren mit unseren Kindern zur Herbstzeit gebastelt.

Jetzt schmücken sie die Blumenkästen vor dem Haus.

 

 

Und hier seht ihr noch meine selbst gemachten Markisen, die ich nach der Anleitung der lieben Jutta genäht habe. 

Die Anleitung findet ihr bei der "Kleinen Lotta" - www.kleinelotta.blogspot.de/

Sie gefallen mir so gut, dass ich auch noch welche für unseren Terrassenbereich nähen werde (-:

 

Oft braucht es gar nicht viel Veränderung, um das Zuhause den Jahreszeiten anzupassen und damit eine passende Stimmung zu erzeugen ... ein paar Herbstpflanzen, ein paar Accessoires aus der Herbstdekokiste, einige Blätter und Beeren vom Spaziergang, ein paar Kerzen, kleine herbstliche Basteleien, ...


So das war´s auch schon wieder. Ich wünsche Euch ein kuschelige Herbstzeit.

Bis bald und fröhlich winkend aus dem Herbstgarten, 

Annette

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Beate (Samstag, 09 September 2017 10:32)

    Auch wenn der Spätsommer gerne noch ein bisschen andauern darf, weckst Du mit
    Deinem wunderschönen Blog meine Vorfreude auf den Herbst. Liebe Annette, dein Blog und deine ganze Seite www.annundjan.de sind für mich Wellness für Herz und Seele. Liebe Grüße, Beate

  • #2

    Sabine (Samstag, 09 September 2017 12:31)

    Ein leuchtend schöner blog!! Deine Bilder und Ideen wieder ein Traum! Es hat halt doch jede Jahreszeit ihren Reiz! Ein schönes Wochenende und gemütliche Momente bei Kaffee, Kuchen und Kerzen! Liebes Grüßle! �

  • #3

    Annette (Samstag, 09 September 2017 19:28)

    Danke, liebe Beate. Ich freue mich sehr über Deine lieben Worte. Ganz liebe Grüße, Annette

  • #4

    Annette (Samstag, 09 September 2017 19:32)

    Liebe Sabine, vielen Dank. Ja das stimmt. Jede Jahreszeit ist auf ihre Art reizvoll, wobei ich zugeben muss, dass ich den langen, oft nassen Winter nicht so sehr mag und ich mich jedes Mal freue, wenn ich wieder das erste Frühlingsblümchen entdecke. Aber jetzt freuen wir uns erst mal auf einen hoffentlich richtig goldenen Oktober (((-:
    Liebe Grüße, Annette

  • #5

    Jutta (Mittwoch, 13 September 2017 10:32)

    Was für schöne Bilder liebe Annette.
    Euer Garten ist wirklich traumhaft und ganz ehrlich,
    ich mag den Herbst sehr, vor allem wenn es noch schöne Sonnentage gibt, an denen man sich draußen aufhalten kann und Abends schön auf die Couch kuscheln, mit einem gemütlichen Feuerchen im Ofen. Hach, einfach schön.
    Die Markisen sind echt toll geworden und passen auch bei dir perfekt ans Haus. ;-)
    Freu mich schon auf deinen nächsten Post.
    Ganz liebe Grüße Jutta !